Sindhi

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sindhi (Deutsch

Substantiv, n

Singular Plural
Nominativ (das) Sindhi
Genitiv (des Sindhi)
(des Sindhis)
Sindhis
Dativ (dem) Sindhi
Akkusativ (das) Sindhi

Worttrennung:

Sin·dhi, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzɪndi]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪndi

Bedeutungen:

[1] indoarische Sprache, die im südlichen Pakistan und in Indien gesprochen wird

Abkürzungen:

[1] ISO 639-1: sd, ISO 639-2/3: snd

Herkunft:

von Sanskrit sindhu „Sindh“, einer Landschaft in Indien[1]

Oberbegriffe:

[1] indoarische Sprache

Beispiele:

[1] „In Indien ist Sindhi als eine von 22 Nationalsprachen Indiens anerkannt.“[2]
[1] „Außerdem beherrscht sie Sindhi, Paschtu und Punjabi, fließend, versteht sich.“[3]

Übersetzungen

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sindhi“

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1245, Eintrag „Sindhi“.
  2. Wikipedia-Artikel „Sindhi“ (Stabilversion)
  3. Gabriele Venzky: Islamische Mystik. In: Zeit Online. Nummer 52/1994, 23. Dezember 1994, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 1. Januar 2013).

Ähnliche Wörter:

Gandhi, Hindi